Seit April 2009 werden Maßnahmen zur thermischen Sanierung von Häusern und Wohnungen gefördert. Dazu zählt auch der Austausch veralteter und energieverschwendender Heizsysteme.

Sowohl die Aufstellung eines Kachelofens wie auch der Einbau einer Kachelofen-Zentralheizung werden nun mit 30% gefördert.

Bei Kachelöfen liegt die Förderobergrenze bei € 1.500.

Bei Kachelofen-Zentralheizungen können Sie bis € 2.800 Zuschuss bekommen.

Wie man zur Förderung kommt und welches Heizsystem das günstigste ist, darüber beraten wir Sie gerne.